• Simple Item 1
  • 1

Palliativnetz Südbrandenburg

Liebe Patienten und Angehörige,

Durch die ambulante Palliativversorgung und speziell durch die SAPV soll auch bei schweren Krankheitsverläufen ein Verbleiben im häuslichen Umfeld ermöglicht werden, oftmals auch bis zum Lebensende. Dies gelingt umso besser, je enger die Vernetzung aller Beteiligten, und je intensiver die Begleitung, immer jedoch unter Beachtung der Wünsche der Patienten und ihrer Familien unter Wahrung ihrer ganz persönlichen Vorstellung von Würde und Autonomie.

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) wird von Ihrem niedergelassenen Hausarzt, oder, bei Entlassung aus einer Klinik, vom Stationsarzt verordnet.

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung beinhaltet außerdem:

  • Information und Beratung der Patienten, ihrer Angehörigen und der beteiligten Fachdienste
  • Einleitung und Überwachung einer Schmerztherapie sowie die Behandlung anderer belastender Symptome
  • Unterstützung in schwierigen Situationen im familiären und psychosozialen Bereich
  • Erarbeitung von Behandlungs- und Krisenplänen
  • 24-h-Rufbereitschaft

Je nach Schwerpunkt der vorliegenden Problematik macht einer unserer Palliativmediziner, unser erfahrener Palliativkoordinator oder Koordinatorin den Erstbesuch beim Patienten. Dieser kann in der Klinik, zu Hause oder auch im Pflegeheim stattfinden. Eine enge Zusammenarbeit mit dem betreuenden Hausarzt ist ebenso unerlässlich wie der ständige Informationsaustausch mit den beteiligten Fachdiensten, allen voran den Palliativpflegediensten. Seelsorgerische Hilfe oder der ehrenamtliche Hospizdienst werden auf Wunsch mit einbezogen.

Ihr Kontakt zum Team der MEDIS SAPV - Palliativnetz Südbrandenburg

MEDIS SAPV
Ackerstraße 20
04910 Elsterwerda

Telefon: 03533 488 98 46
Telefax: 03533 488 98 49
E-Mail: sapv@medis-netz.de

Sprechzeiten:
Besuche nach Vereinbarung

Gemeinsam für Ihre Gesundheit

MEDIS für Patienten

Für Patienten

Unser Beitrag zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung in der Region.
weiterlesen ...

Medis Ärzte

Für Ärzte

Bei MEDIS sind Sie als Netzarzt oder als Kooperationspartner willkommen. Als Ärztin oder Arzt in der Praxis sind Sie willkommen als Partner, Praxisnachfolger oder Angestellter.
weiterlesen ...

Aktuelle Beiträge

  • Eine Delegation des japanischen Gesundheitsministeriums unter Leitung von Prof. Takeshi Tsuchida, dessen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Sozialversicherungssysteme liegt, hat am 09.03.2017 das MEDIS Ärztenetz medizinischer Versorgung Südbrandenburg in Elsterwerda besucht. Ziel der Delegation ist es, im Auftrag des japanischen Gesundheitsministeriums adaptierbare Lösungen für regionale Versorgungskonzepte in strukturschwachen Regionen zu identifizieren und zu analysieren.

    Weiterlesen ...
  • Die Gäste hätten sich in diesem Sommer kaum einen heißeren Tag für ihr Sommerfest in der Berliner Str. 48 aussuchen können. Gut, dass unser Park am Haus von hohen Bäumen umgeben ist. Hier hatten fleißige Helfer Biertischgarnituren und Pavillions aufgestellt, welche liebevoll dekoriert wurden.

    Weiterlesen ...
  • MEDIS hat erfolgreich am 38. Elsterlauf in Bad Liebenwerda teilgenommen. Am 29.05.2016 war es wieder soweit, der 38. Elsterlauf fand im Rahmen des Brunnenfestes in Bad Liebenwerda statt. Und auch in diesem Jahr war MEDIS wieder mit dabei und konnte in allen Disziplinen glänzen.

    Weiterlesen ...
  • Endlich! Gemeinsam haben wir es geschafft. Die Anstrengungen der letzten Wochen haben sich gelohnt und die neue Augenarztpraxis im Gewerbe- und Gründerzentrum in Elsterwerda ist eröffnet. Gemeinsam mit der Stadt Elsterwerda und der Gesundheitszentrum Niederlausitz GmbH war es MEDIS möglich die strukturellen Grundlagen für die neue Augenarztpraxis zu legen.

    Weiterlesen ...