• Simple Item 1
  • 1

MEDIS Helferkreis Lebensfreude

flyer lebensfreudeSeit der Bestätigung des MEDIS Lebensfreude Konzeptes, zur Wahrnehmung niedrigschwelliger Betreuungsleistungen (Dezember 2015) durch das LASV Brandenburg sind heute unter dem gemeinsamen Dach „Lebensfreude“ der Helfer/Innenkreis in den Städten Bad Liebenwerda, Elsterwerda, Finsterwalde und ländlicher Raum Schraden ehrenamtlich tätig. Die Alzheimer Gesellschaft Brandenburg ebenso wie Horizont Sozialwerk waren in allen Phasen des Aufbaus wichtige Unterstützer.

Der MEDIS Helferkreis Lebensfreude ist im Landkreis Elbe-Elster der größte Ehrenamtskreis mit 50 aktiven Helferinnen und Helfern.

Insgesamt stehen im MEDIS Helfer/Innen-Kreis mehr als 50 Helfer/Innen bereit, die sorgfältig nach ihrer Sozialkompetenz ausgesucht worden sind und an den monatlichen Schulungstreffen teilnehmen. Alle Helfer/Innen wurden über einen Kurs der Alzheimer Gesellschaft qualifiziert und stehen aktiv im ehrenamtlichen Helfereinsatz. Sie betreuen mehr als 50 Demenzkranke Versorgungsbedürftige individuell im häuslichen Umfeld. Neben Betreuungsgruppen wurde eine Angehörigengruppe etabliert, die sich regelmäßig trifft. In diesen eigens dafür eingerichteten Räumen stehen Gemütlichkeit und eine liebevolle Betreuung an 1. Stelle. Über Sorgen und Probleme der Angehörigen wird gesprochen und die Angehörigen können Schulungen und Fachgespräche nutzen.

Die fachliche Anleitung der Helfer/Innen wird über die MEDIS Lebensfreude gGmbH (Elsterwerda) organisiert. Die fachliche Anleitung erfolgt bei den Vertragsgesprächen mit den Angehörigen der Demenzkranken, weiterhin in monatlichen Veranstaltungen mit den Helfer/Innen sowie zusätzlich bei Bedarf. Die Koordination wird durch Silvia Dietrich oder Joachim Groß übernommen. Beide stehen jederzeit für Fragen und Probleme unserer Helfer/innen und die Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite.

Koordinatoren

Silvia Dietrich - Koordinatorin

Silvia Dietrich

Koordinatorin

Joachim Groß - stellv. Koordinator

Joachim Groß

stellv. Koordinator

Ihr Kontakt zum MEDIS Helferkreis Lebensfreude

MEDIS Helferkreis Lebensfreude
Ackerstraße 20
04910 Elsterwerda

Telefon: 035341 - 186 710
Mobil: 0157 - 581 850 56
Mail: lebensfreude@medis-netz.de

Sprechzeiten:
Montag - Freitag | 8:00 – 14:00 Uhr

Gemeinsam für Ihre Gesundheit

MEDIS für Patienten

Für Patienten

Unser Beitrag zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung in der Region.
weiterlesen ...

Medis Ärzte

Für Ärzte

Bei MEDIS sind Sie als Netzarzt oder als Kooperationspartner willkommen. Als Ärztin oder Arzt in der Praxis sind Sie willkommen als Partner, Praxisnachfolger oder Angestellter.
weiterlesen ...

Aktuelle Beiträge

  • Eine Delegation des japanischen Gesundheitsministeriums unter Leitung von Prof. Takeshi Tsuchida, dessen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Sozialversicherungssysteme liegt, hat am 09.03.2017 das MEDIS Ärztenetz medizinischer Versorgung Südbrandenburg in Elsterwerda besucht. Ziel der Delegation ist es, im Auftrag des japanischen Gesundheitsministeriums adaptierbare Lösungen für regionale Versorgungskonzepte in strukturschwachen Regionen zu identifizieren und zu analysieren.

    Weiterlesen ...
  • Die Gäste hätten sich in diesem Sommer kaum einen heißeren Tag für ihr Sommerfest in der Berliner Str. 48 aussuchen können. Gut, dass unser Park am Haus von hohen Bäumen umgeben ist. Hier hatten fleißige Helfer Biertischgarnituren und Pavillions aufgestellt, welche liebevoll dekoriert wurden.

    Weiterlesen ...
  • MEDIS hat erfolgreich am 38. Elsterlauf in Bad Liebenwerda teilgenommen. Am 29.05.2016 war es wieder soweit, der 38. Elsterlauf fand im Rahmen des Brunnenfestes in Bad Liebenwerda statt. Und auch in diesem Jahr war MEDIS wieder mit dabei und konnte in allen Disziplinen glänzen.

    Weiterlesen ...
  • Endlich! Gemeinsam haben wir es geschafft. Die Anstrengungen der letzten Wochen haben sich gelohnt und die neue Augenarztpraxis im Gewerbe- und Gründerzentrum in Elsterwerda ist eröffnet. Gemeinsam mit der Stadt Elsterwerda und der Gesundheitszentrum Niederlausitz GmbH war es MEDIS möglich die strukturellen Grundlagen für die neue Augenarztpraxis zu legen.

    Weiterlesen ...