• Simple Item 1
  • 1

MEDIS Lebensfreude

Die MEDIS Lebensfreude gGmbH hat am 01.01.2016 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Unser Ziel ist es, niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote zu schaffen, um pflegebedürftige Menschen die zu  Hause leben zu unterstützen und zu entlasten. Menschen mit Demenz und deren Familien sollen davon profitieren.

Die Pflege und Betreuung eines Menschen mit demenzieller Erkrankung durch Familienangehörige stellt eine enorme Leistung dar. Pflegende Angehörige sind häufig mehrfach belastet. Im Alltag müssen sie sowohl direkte pflegerische Hilfestellung als auch soziale Begleitung und Beaufsichtigung leisten. Unruhezustände oder aggressives Verhalten ihres demenzerkrankten Angehörigen und die Unkenntnis darüber, welcher Umgang hierbei hilfreich wäre, führen unweigerlich zu Überforderungssituationen. Da die Krankheit in unserer Gesellschaft oftmals noch tabuisiert wird, werden die Kranken versteckt, man spricht nicht darüber und hat Angst, schämt sich, Hilfen von außen zu holen. Ein Zusammenbruch der häuslichen Versorgung ist damit vorprogrammiert und es geschieht häufig das, was eigentlich gar nicht gewollt war, der Umzug in ein Pflegeheim.
Verstärkt wird diese Problematik in der Zukunft dadurch, dass die Anzahl der zur Verfügung stehenden pflegenden Angehörigen (Familienmitglieder) weiter abnimmt. Entweder sind diese berufstätig oder wohnen nicht mehr in der Nähe, um eine Betreuung gewährleisten zu können.
Die fachgerechte Pflege und Betreuung dieser wachsenden Anzahl demenzkranker Menschen wird damit weiterhin das zentrale pflegepolitische Thema der nächsten Jahre sein. Sie kann nur bewältigt werden, wenn ein aufeinander abgestimmtes System von Beratungs- und Entlastungsangeboten zur Verfügung steht.
Eine Verbesserung dieser Struktur für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen ist deshalb dringend notwendig. Wir möchten mit dem Aufbau unseres niedrigschwelligen Betreuungsangebotes die Gelegenheit nutzen, uns weiterhin an der Weiterentwicklung der ambulanten Versorgungssituation zu beteiligen. Diesen Bedarf, der besonderen  Unterstützung von Demenzkranken und Entlastung von Angehörigen, sehen wir vor allem in unserem ländlichen Bereich. Insbesondere in der Region Elbe-Elster mit seiner ländlichen Struktur sollen ortsnahe ergänzende Betreuungsleistungen für die Betroffenen und deren Angehörige aufgebaut und umgesetzt werden. Damit wollen wir ein möglichst langes Verbleiben von Menschen mit Demenz in der eigenen Häuslichkeit unterstützen.

Das MEDIS Lebensfreude Konzept beinhaltet Leistungen, die ehrenamtliches Engagement mit professioneller Pflege und Betreuung verbinden. Mit diesem Zusammenspiel wird ein Versorgungsbeitrag in Sinne der betroffenen Zielgruppen geleistet.

  • Betreuung/ Beschäftigung für betroffene Zielgruppen/Personen (in Angrenzung zu Sachleistungen § 36 SGB XI)
  • Entlastungen/ Unterstützung Angehöriger und Stabilisierung häuslicher Pflege
  • Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen durch soziale Kontakte
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Schaffung einer ruhigen Atmosphäre, wo sich Betroffene angenommen fühlen
  • Erhaltung der noch bestehenden Fähigkeiten und Fertigkeiten durch sinnvolle Beschäftigung
  • Erreichen von Lebenszufriedenheit

Zielgruppen für niedrigschwellige Angebote

Zielgruppen sind Anspruchsberechtigte der Pflegeversicherung, bei denen neben einem Hilfebedarf im Bereich Grundpflege, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung ein erheblicher Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung festgestellt wurde. Das sind Pflegebedürftige der Pflegestufen 0,1,2,3.

Unsere Ziele für Menschen mit Demenz:

  • Förderung und Erhalt individueller Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Vermittlung von Wertschätzung wie auch Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Förderung sozialer Integration
  • Förderung und Erhalt von Kommunikation und Orientierung
  • Anregung und Einüben sinnvoller Beschäftigungsmöglichkeiten

Unsere Ziele für Angehörige:

  • zeitliche und aufgabenspezifische Pflegeentlastung
  • emotionale Entlastung, Abbau von Stresssituationen
  • Gefühl der Einbindung in ein soziales Unterstützungssystem vermitteln
  • Prozess der Akzeptanz und Annahme der Erkrankung unterstützen
  • Information und Aufklärung über Krankheitsverlauf, Umgang mit dem zu Pflegenden und weitere Hilfsmöglichkeiten

Durchführung von Betreuungsgruppen:

2 Tage in der Woche werden unsere zu Betreuenden zum gemütlichen Beisammensein von Ihrem Helfer/in nach Bad Liebenwerda gebracht. Dort wird in kleinen Gruppen Kaffee oder Tee getrunken, gesungen und gebastelt. An schönen Tagen werden Ausflüge organisiert. Eine gesicherte Betreuung ist garantiert. Die Fachkraft ist im Hintergrund anwesend. Der Besuch der Betreuungsgruppe wird vorher abgesprochen und kann auf Wunsch umgesetzt werden.

Ihr Kontakt zur MEDIS Lebensfreude gGmbH

MEDIS Lebensfreude gGmbH
Ackerstraße 20
04910 Elsterwerda

Telefon: 03533 - 488 98 40
Telefax: 03533 - 488 98 48
Mail: lebensfreude@medis-netz.de

Sprechzeiten Netzbüro:
Montag - Freitag | 9:00 - 15:00 Uhr
Besuche nach Vereinbarung

Gemeinsam für Ihre Gesundheit

MEDIS für Patienten

Für Patienten

Unser Beitrag zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung in der Region.
weiterlesen ...

Medis Ärzte

Für Ärzte

Bei MEDIS sind Sie als Netzarzt oder als Kooperationspartner willkommen. Als Ärztin oder Arzt in der Praxis sind Sie willkommen als Partner, Praxisnachfolger oder Angestellter.
weiterlesen ...

Aktuelle Beiträge

  • Eine Delegation des japanischen Gesundheitsministeriums unter Leitung von Prof. Takeshi Tsuchida, dessen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Sozialversicherungssysteme liegt, hat am 09.03.2017 das MEDIS Ärztenetz medizinischer Versorgung Südbrandenburg in Elsterwerda besucht. Ziel der Delegation ist es, im Auftrag des japanischen Gesundheitsministeriums adaptierbare Lösungen für regionale Versorgungskonzepte in strukturschwachen Regionen zu identifizieren und zu analysieren.

    Weiterlesen ...
  • Die Gäste hätten sich in diesem Sommer kaum einen heißeren Tag für ihr Sommerfest in der Berliner Str. 48 aussuchen können. Gut, dass unser Park am Haus von hohen Bäumen umgeben ist. Hier hatten fleißige Helfer Biertischgarnituren und Pavillions aufgestellt, welche liebevoll dekoriert wurden.

    Weiterlesen ...
  • MEDIS hat erfolgreich am 38. Elsterlauf in Bad Liebenwerda teilgenommen. Am 29.05.2016 war es wieder soweit, der 38. Elsterlauf fand im Rahmen des Brunnenfestes in Bad Liebenwerda statt. Und auch in diesem Jahr war MEDIS wieder mit dabei und konnte in allen Disziplinen glänzen.

    Weiterlesen ...
  • Endlich! Gemeinsam haben wir es geschafft. Die Anstrengungen der letzten Wochen haben sich gelohnt und die neue Augenarztpraxis im Gewerbe- und Gründerzentrum in Elsterwerda ist eröffnet. Gemeinsam mit der Stadt Elsterwerda und der Gesundheitszentrum Niederlausitz GmbH war es MEDIS möglich die strukturellen Grundlagen für die neue Augenarztpraxis zu legen.

    Weiterlesen ...